Zum Hauptinhalt springen

Patienten via xDT importieren (beta)

Patientendaten können via eine GDT-Datei in Dr.wait importiert werden. So funktioniert es:

  • Dr.wait liest die Patientendaten von einer GDT-Datei ein, die vom PVS bereitgestellt wird.
  • Wenn sich die Daten in der Datei verändern, erstellt Dr.wait einen neuen Eintrag mit den Daten aus der GDT-Datei.
Voraussetzungen
  • Der xDT-Import wird nur im Google Chrome Browser unterstützt.
  • Dr.wait braucht Zugriff auf eine lokale Datei. Wenn die Seite neu geladen wird, geht dieser Zugriff verloren.

GDT-Import einrichten (mit QUINCY)

1. GDT-Export in QUINCY WIN#

Zuerst muss ein GDT-Export in Quincy eingerichtet werden:

  1. Quincy öffnen und das Menü oben öffnen: Pflege der Hilfsdaten > Arbeitsplatzeinstellungen.

    Menu

  2. Die Arbeitsplatzeinstellungen werden angezeigt. Auf Button Fremdprogramme klicken (unten).

    Settings

  3. Die Übersichtsseite der Programmanschlüsse wird angezeigt. Auf den Button BDT klicken (unten unter Neuer Anschluss)

    Connections

  4. Das Fenster Fremdprogramm mit BDT-Anschluss wird angezeigt. Unter Exportdatei aus QUINCY WIN muss der Pfad angegeben werden, wo die exportieren Patientendaten gespeichert werden sollen (diese Datei wird von Dr.wait eingelesen).

    GDT-Export

  5. Auf Speichern klicken.

2. Button in Karteikarte erstellen#

  1. Dr.wait Icon-Datei hier herunterladen und speichern: Hier klicken und mit STRG+S speichern.

  2. Quincy öffnen und das Menü oben öffnen: Pflege der Hilfsdaten > Arbeitsplatzeinstellungen > Fremdprogramme (Button unten).

  3. Im Fenster Programmanschlüsse auf den Button Schaltflächen klicken. Es öffnet sich das Fenster Schaltflächen für Programme und Funktionen.

    Connections

  4. Im Dropdown-Menü Dr.wait Export auswählen.

  5. Auf die Icon-Spalte klicken und die heruntergeladene Icon-Datei auswählen.

  6. Auf Speichern klicken.

3. GDT-Import in Dr.wait aktivieren#

Jetzt muss der GDT-Import in Dr.wait konfiguriert werden:

  1. Navigiere in Dr.wait zu Einstellungen > Experimente
  2. Experiment GDT-Import aktivieren einschalten. Enable GDT-Export
  3. Es erscheint ein Dialog, eine neue Datei zu speichern. Wähle den gleichen Speicherort, der in QUINCY WIN unter Exportdatei aus QUINCY WIN gewählt wurde (%USERPROFILE%\downloads\drwait.gdt).
  4. Wartezimmer-Manager aufrufen.
  5. Unten links befindet sich eine Statusanzeige. Ist der Punkt grün, so ist alles eingerichtet. Ist der Punkt grau, dann einfach die Seite neu laden.